Die phänomenale Unterwasserwelt der Korallenriffe. Türkisblaue Dipersion und schwarzer Filzstift. Dimension und Beleuchtung ortsspezifisch Myrtha Steiners Auseinandersetzung mit der vielgestaltigen Welt des Meeres erfährt hier seine dreidimensionale Ausformulierung. Begehbarer Raum, welcher die Erinnerungen des Tauchganges körperlich fassbar macht. Die Idee für den Raum ist aus dem Künstlerbuch-Projekt „Boxfish & Co.“ entwickelt, welches Myrtha Steiner in

Myrtha Steiner – Boxfish & Co.Read More »

VORSCHAU culture en résidence – entre noir et blanc Linck Keramik, Salomé Bäumlin & Urs Hänsenberger Vernissage Freitag, 14. Febraur ab 18 Uhr 15. Februar – 15. März 2020 Galerie Mayhaus Galsstrasse 3 3235 Erlach Ait Selma GmbH verbindet exquisites Schweizer Design mit der handwerklichen Fertigkeit von südmarokkanischen Berber-Frauen. Dabei entstehen in Web-und Knüpftechniken edle

Salomé Bäumlin – Ait SelmaRead More »

Im Bild: Beat Feller, Werkgruppe Urban Magic (2017), Theme for SCO, Bamako und Brighthorizon (2019). Kunsthaus Langenthal, 2019. Foto: CE. Mitglieder von OVRA Archives an der Cantonale Bern Jura 2019/20: Peter Aerschmann, Salomé Bäumlin, Renata Bünter,  Beat Feller, Alex Güdel, Jerry Haenggli, Renée Magaña, Heinz Mollet, Pat Noser und Patricia Schneider.  

„Lange war es still um den Mushroom Man. Es war ein sehr heisser und trockener Sommer. Es wuchsen keine oder kaum Pilze – die kreative Nahrung des Mushroom Man. Erst seit wenigen Wochen fällt hier und dort etwas Regen. Und in der Höhe werden die Nächte kühler und feuchter. Das fördert das Pilzwachstum und die

Aus dem Nachlass Martin MöllRead More »